Meine Reise

Mir Trial und Error

voll erlauben

Für mich ist und war es immer wichtig, Dinge und Projekte einfach zu machen und auszuprobieren, um dadurch zu lernen. Lange wurde mir jedoch vermittelt, dass ich endlos an Konzepten rumhirnen muss, bis ich dann beginnen darf. Eigentlich habe ich das den Vermittlern nie richtig geglaubt, aber sie haben mir das Gefühl eingepflanzt, dass mit mir etwas nicht in Ordnung ist.

 

Irgendwann habe ich erkannt, dass nicht ich falsch bin, sondern dass der Mainstream gewisse Dinge noch nicht versteht. So zum Beispiel, dass wir alle viel individueller sind, als uns gesagt wird und dass wir sehr unterschiedlich lernen oder auch Entscheidungen fällen.

 

Darin möchte ich dich unterstützen! Zu erkennen, dass du voll ok bist, wie du bist und dass du sogar mit Schöpferkraft ausgestattet bist und dass dort, wo Störungen auftreten, verstecktes Potential auf dich wartet.

Das Leben ist ein grandioses Abenteuer, wenn du dich mit deine Ängsten sorgfältig auseinander setzt, auf sie zugehst und sie sich transformieren. "Call your fears adventures!" steht nach wie vor auf meinem Computer und ist fast zu einem Leitsatz für mein Leben geworden.

Mein Weg

 

Eine hohe Sensibilität hat mein Leben geprägt und mich oft auch herausgefordert. Durch meine tiefe Verbundenheit konnte ich so vieles wahrnehmen. Doch um meinen Platz in der Welt zu erkunden, musste ich mir auch gesunde Grenzen aneignen. So begann ich mit 20 Jahren eine mehrjährige psychoanalytische Therapie, welche mir half, mich selber besser zu verbalisieren und Grenzen zu setzen. 


Gleichzeitig war mir meine intensive künstlerische Praxis eine grosse Hilfe, innere Prozesse zu verarbeiten, sie kreativ auszudrücken und während des künstlerischen Prozesses in meditative Sphären einzutreten.

Hier geht es zu meinem CV

Viele Seminare, Vision Quests und tiefe spirituelle Erfahrungen haben mir dabei geholfen, übergeordnete Gesetzmässigkeiten zu erkennen und eine transformierende Lebenspraxis zu pflegen.

Es ist mir ein Anliegen, meinen Klienten zu helfen, ihre grundlegende Art anzuerkennen und nicht gegen sich zu arbeiten sondern neugierig darauf zu werden, wer sie in ihrer tiefsten Individualität eigentlich sind und wie sie funktionieren!

Mein weites und umfassendes Wesen spiegelt sich in meinen Projekten wider: Ich verbinde Sparten und arbeite transdisziplinär. Mehr zu meinen verschiedenen gestalterischen und künstlerischen Projekten erfährst du hier.

Was sind deine tief liegenden Visionen und Träume? Was wartet in dir, um erkannt zu werden und braucht deine Hilfe, um zu wachsen? Wo hältst du dich klein und hast Angst vor deiner Einzigartigkeit?



 

Bist du immer noch eine Tulpe, die versucht eine Rose zu sein? Ich unterstütze dich dabei, immer mehr dir selbst zu vertrauen und deine Projekte und Visionen in dein Leben zu bringen.

Da ich selber Wege und Methoden gefunden und gelernt habe, meine Einzigartigkeit anzunehmen, kann ich meine Hochsensibilität und Introvertiertheit jetzt ganz annehmen und sie als Geschenke erkennen.

Mein Weg führte mich von gestalterischen und künstlerischen Tätigkeiten über Psychologie, Medialität, Spiritualität, Prozessorientierter Psychologie zum Inka-Schamanismus und der Energie-Medizin.

In der 3-jährige Ausbildung zum prozessorientierten Coach (nach A. Mindell, BSO-Standard) erlernte ich wirksame Methoden und Sichtweisen, um eine ganzheitliche Bewusstseinsentwicklung unterstützen zu können - dabei werden unbewusste Aspekte über die Sprache, Körper, Rollenspiel und Bewegung entfaltet und dem Bewusstsein näher gebracht.

Durch diese Ausbildung (hier geht es zum meinem CV) stehe ich nun an einem Punkt, an dem ich weiss, was es braucht, um hartnäckige innere Kritiker, Selbstsabotage-Programme und Unsicherheit zu transformieren.

Meine Weiterbildung in schamanischer Energiearbeit (nach A. Villoldo) war für mich wie ein nach Hause kommen. Diese Techniken, mit welchen hauptsächlich am menschlichen Energiefeld gearbeitet wird, sind extrem wirksam und pragmatisch und ermöglichen es, nachhaltige Heilimpulse zu setzen. Sie ergänzen die prozessorientierte Psychologie ideal.

Zudem facilitiere ich für "Deepr" seit 10 Jahren verschiedene Gruppen-Ereignisse. Neben dem Outdoor Sommeranlass "Alp Par Cur", dem Winter-Camp "Nacht-Weih", sind das "Walden" an Pfingsten und das "OsterLab" an Ostern. Ausserdem finden monatlich die DeeprDisco, der DeeprTalk, sowie verschiedene Specials statt.

Ich unterstütze dich dabei, wesentliche Schritte in deine Wirkkraft zu unternehmen und in schwierigen Situationen neue Möglichkeiten und Wege zu erkennen.



 

Ich selber gehe diesen eigenwilligen Weg schon seit 20 Jahren und freue mich, dich auch auf deinem Weg begleiten zu dürfen.

 

Was braucht es für dich, um weiter zu kommen?    
 

  1. Bereitschaft, an dir zu arbeiten


.

  2. Mut, deine Ängste und Unsicherheiten anzupirschen und umzuwandeln.

  3. Deinem Weg und den Entfaltungs-Prozessen eine hohe Priorität zu geben.




Hier geht es zu meinen Angeboten.
Ich freue mich über deinen Kontakt!

Wenn du noch mehr über mich erfahren möchtest, folge mir auf FB.

Kontakt


Matthias Restle Coaching

Hinterhof
Ahornstrasse 43
CH-4055 Basel

matthiasrestle@gmx.ch

restlos2.skype

Prozessorientiertes

kreatives Coaching & Energiearbeit

  • Facebook